Menschen mit Down-Syndrom... Eltern und Freunde e.V.

Grundsicherung

Broschüre zur Grundsicherung (bvkm e.V.)

Menschen mit Behinderung können unter bestimmten Voraussetzung Leistungen der Grundsicherung beziehen:

Menschen mit Behinderung haben einen Anspruch auf Grundsicherung, wenn sie das 18. Lebensjahr vollendet haben und voll erwerbsgemindert sind. Voll erwerbsgemindert sind Menschen, die wegen einer Krankheit oder Behinderung außer Stande sind, mindestens drei Stunden täglich auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt (zu den üblichen Arbeitsbedingungen) erwerbstätig zu sein. Die volle Erwerbsminderung
muss ferner dauerhaft bestehen.

Die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung ist eine Leistung der Sozialhilfe.

Dieses hervorragende Merkblatt (Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V.) richtet sich speziell an Menschen mit Behinderung und ihre Familien:

Merkblatt Grundsicherung (Stand Januar 2019)

 

 

Broschüre: Einsatz von Einkommen und Vermögen

Das Netzwerk für Inklusion, Teilhabe, Selbstbestimmung und Assistenz in Karlsruhe und das
Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben in Detmold haben eine gute Informationsbroschüre zum „Einsatz von Einkommen und Vermögen – Änderungen durch das Bundesteilhabegesetz“(Stand 2018) erstellt.

Aktuelles & Termine

Treffen

Jeden dritten Dienstag im Monat, 20:00 Uhr, Nebenzimmer der Gaststätte "Nikopolis / Zum Katzenberg" (Zobelweg 1, 97084 Würzburg-Heidingsfeld).